Server-intern

Mitscherlich

leb

Labdoo

Franziskusschule Logo klein 200 breit

Impressionen

Busfahrpläne

stwwhvweb

Berufsberatung

AA

Besucher seit 11.11.2011

Heute 76

Insgesamt 382661

Mensa

Social Media

Unsere Schule in den "Sozialen Medien":

Instagram klein Facebook klein
Youtube klein  
ImagefilmFilm über unsere Schule

Bücherei

hinweis schulbuecherei

Förderverein

Zukunft einkaufen

Zukunft einkaufen

Abschluss Jg 10 2024 kleinFranziskusschule Wilhelmshaven entlässt 57 Schülerinnen und Schüler

Die Franziskusschule, katholische Oberschule, hat am Donnerstag (13.06.2024) 57 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen neun und zehn im Rahmen einer würdevollen Verabschiedungsfeier entlassen. Mit einem bewegenden Gottesdienst zu dem Thema „Olympische Spiele“ wurden die Feierlichkeiten in der St.-Willehad-Kirche in der Bremer Straße eröffnet.
Nach einer festlichen Ansprache durch die kommissarische Schulleiterin Wiebke Breitenbach und weiteren Reden der Elternvertreterin Frau Galts, der Schülersprecherinnen Madita Ringsdorf und Emily Siano sowie den Klassenlehrkräften wurden die Zeugnisse durch die kommissarische Schulleiterin und die entsprechenden Klassenlehrkräfte feierlich überreicht.

 

Bild AnreißerBeliebte und engagierte Lehrerin und Kollegin in den Ruhestand verabschiedet

Am letzten Schultag wurde eine langjährige Kollegin in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Im feierlich dekorierten Jugendzentrum "Haven84" wurde Frau Alder ihre Urkunde überreicht. Die kommissarische Schulleiterin, Frau Kurth, hob in ihrer Rede hervor, wie engagiert und zuverlässig Frau Alder seit 1989 als Musik- und Klassenlehrerin ihre anvertrauten Schulerinnen und Schüler und die Klassengeschäfte führte. In einem Quiz sollte dann das Publikum anhand von Musiktiteln wichtige Stationen aus der Lehrerkarriere von Frau Alder erraten. 

Ultimate Turnier 7a UrkundeTeams der Franziskusschule wieder erfolgreich

Mit einem richtig starken fünften Platz war das Team der Klasse 7a rundum zufrieden. In der Altersklasse 1 bezwangen sie das Team des NGW im "Endspiel" um Platz 5 mit 5:1.

Ebenfalls ein super Turnier spielten die Jungen und Mädchen des 6. Jahrgangs, die zunächst alles in der Gruppenphase gewannen, dann aber im Halbfinale gegen ein älteres Cäci-Team sehr knapp scheiterten. Das anschließende Semi-Finale um Platz 3 ging dann ebenfalls unglücklich verloren - da wäre mehr drin gewesen. Dennoch war das eine tolle Leistung des jungen Teams! Im kommenden Jahr werden sie sicherlich ganz oben mitspielen!

Weit abgeschlagen landete das einzige Fünftklässlerteam des Turniers auf dem letzten Platz, glänzte aber durch eine starke Teamleistung und Top-Stimmung. Vor allem die eigens angereisten Klassenkameraden sorgten für reichlich Jubel.

Super WAK 24 Anreißer neuPräsentation der Projekte im Super-WAK 

Vom 18.06. bis zum 20.06. fanden die Projekttage an der Franziskusschule statt. Es wurden sehr vielfältige Projekte angeboten, aus denen sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 bis 9 ein Angebot aussuchen konnten. Die Projekte hatten entweder einen sportlichen Charakter (Video Clip Dancing, Golf, Bogenschießen, Kampfsport, Stand up Paddeling und Aquapark auf dem Hooksmeer, Tennis, Reiten) oder einen künstlerischen Anspruch (Graffiti, Nähen, Theater, Zeichnen) oder ließen sich den Bereichen Ernährung (Internationale Küche), Entspannung (Yoga, Wanderung) und Denksport (Schach, Rätselfotos aus der Schule) zuordnen.

Am Donnerstag wurden die Projekte dann in kurzen Vorführungen oder Videoclips und Bildern im Super-WAK der Schulgemeinschaft dargeboten. Viel Arbeit für das Technik-Team unter der Leitung von Herrn Heyn, die innerhalb kurzer Zeit  die Beiträge zu einer Gesamtpräsentation zusammführen mussten. Die Moderatorinnen Amelie Bettray, Mieke Nöhre, Maike Amandi und Finja Wolf leiteten souverän durch die Veranstaltung.

Der 5. Jahrgang hingegen nahm an einem Mundharmonika Projekt teil, welches von ausgebildeten Musikern angeleitet wurde.

Landwirtschaftspraktikum Traktor AnreißerLandwirtschaft zum Anfassen

Knapp 50 Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs arbeiten zur Zeit einzeln oder zu zweit eine Woche lang auf landwirtschaftlichen Betrieben in der Region mit und verfolgen hautnah die Entstehung ihrer Lebensmittel. Im Vorfeld wurden die beiden Klassen im Unterricht von ihren beiden Klassenlehrern, Romana Soares und Tim Holtrup, auf das Thema Landwirdschaft vorbereitet.